Warum sollte ich PMP werden?

Dafür gibt es viele Gründe. Hier ein paar Beweggründe unserer Teilnehmer:

  • Verbesserte Aufstiegsmöglichkeiten.
  • Erhöhtes Wissen.
  • Steigerung des Marktwertes.
  • Attraktivere Projekte bekommen.
  • Höheres Gehalt.
  • Wird vom Arbeitgeber gefordert.
  • Persönliche Weiterentwicklung.
  • Ich sammle Zertifikate (ja, das wurde wirklich angegeben :-))
  • Signalisieren von Professionalität.

Und das sagen die Arbeitgeber unserer Teilnehmer auf schriftliche Nachfrage:

„Unsere Mitarbeiter erlangen während der Zertifzierungsvorbereitung ein umfangreiches und fundiertes Wissen darüber, wie man Projekte professionell leitet. Dadurch, dass die Mitarbeiter dann dieses Wissen im Betrieb strukturiert anwenden, entsteht ein großer Mehrwert für das Unternehmen. Die Investitionskosten holen wir so innerhalb kürzester Zeit wieder raus.“ (Energieversorger)

„Mit Mitarbeitern, die eine international anerkannte Zertifizierung nachweisen können, unterscheiden wir uns von Wettbewerbern. Wir signalisieren Professionalität  und erlangen dadurch eine bessere Position auf dem Markt und bei unseren Kunden, die uns einfach mehr vertrauen.“ (Beratungsinstitut)

„Das PMP Zertifikat ist in unseren Augen besonders wertvoll, weil jeder PMP langjährige Erfahrungen im Projektmanagement nachweisen muss, die Erlangung des Zertifikates sehr anspruchsvoll ist und weil man sich kontinuierlich im Projektmanagement weiterbilden muss, um den PMP Status nicht zu verlieren.“ (Stadtwerke)

„Wir haben uns für eine PMP Zertifizierung für unsere entschieden, weil die meisten unserer Geschäftseinheiten, die teilweise im Ausland sind, nach dem PMI Standard arbeiten. Dadurch ist die Kommunikation einfacher, denn wir arbeiten alle nach einer gemeinsamen Vorgehensweise und sprechen die gleiche Sprache.“ (Mobilfunkanbieter)

„Wir konnten die Kundenzufriedenheit und Qualität in unseren Projekten massiv steigern und überlegen nun das ganze Unternehmen zertifizieren zu lassen.“* (Beratungsinstitut)

 

* Anmerkung von TOM TRAINING: Der PMP ist eine reine Personenzertifizierung. Unternehmen können nicht den PMP Status erlangen. Für Unternehmen käme der bei einer PMI Zertifzierung der OPM3 Standard zum Tragen.