Wie werde ich PMP? In 10 Schritten zum Erfolg.

1. Überprüfen Sie Ihre Projektmanagement Erfahrung.

Finden Sie heraus, ob Sie die erforderliche Projektmanagement Erfahrung nachweisen könnten (siehe Artikel – Welche Voraussetzungen benötige ich?).
Im Seminar werden wir gemeinsam an Ihrem Nachweis arbeiten. Dazu erhalten Sie auch eine Excel Vorlage.
Wenn Sie nicht sicher sind, ob sie genügend Erfahrung haben, melden Sie sich bei uns. Wir helfen gerne weiter.

2. Absolvieren Sie ein PMP Vorbereitungstraining.

Ein formelles Seminar ist der beste Einstieg. Sie können unsere Vorbereitungsseminare sogar ganz ohne Vorkenntnisse besuchen. Sie werden strukturiert durch das PMBOK und die angrenzenden Wissensgebiete geführt. Nach dem Seminar  können sich vollkommen selbstständig auf die PMP Prüfung vorbereiten, denn Sie kennen die Wissensgebiete, Prozesse und Prozessgruppen des PMBOKs und haben eine Lern- und Prüfungsstrategie entwickelt. Sie wissen ganz einfach worauf es in der Prüfung ankommt.
Wenn Sie kein Seminar von TOM TRAINING buchen, informieren Sie sich bitte um Vorfeld darüber, ob der Anbieter seriös ist und Erfahrungen hat. Stellen Sie am Besten ein paar Fragen am Telefon und überprüfen, ob er sattelfest ist. Fragen Sie auch nach dem eingesetzten Dozenten.

3. Registrieren Sie sich auf der Seite des PMI (Machen wir gemeinsam im Seminar)

In unseren Seminaren nehmen wir uns die Zeit für den kostenlosen Registrierungsprozess. Wenn der erste Schritt getan ist, sinkt die Hemmschwelle deutlich und die meisten gehen dann auch zügig die Prüfung an.

4. Füllen Sie die „Online Application“ aus (Start: bereits im Seminar)

Auch die Online Application starten wir gemeinsam im Seminar, da doch manche Frage aufkommen kann.

5. Bereiten Sie sich selbstständig auf die Prüfung vor (Start: direkt nach dem Seminar, Ende: ein Tag vor Prüfungstermin)

Unser Meinung nach ist die beste Vorgehensweise sich auf die Prüfung vorzubereiten das Beantworten von PMP Prüfungsfragen. Es gibt unzählige Quellen für Fragen (Internet, Apps, Bücher). Viele sind sogar kostenlos. Die Qualität der Fragen ist aber teilweise nicht besonders gut. Im Seminar geben wir Ihnen entsprechende Empfehlungen.

Je nach dem wie viel Zeit Sie täglich zum Üben haben, werden Sie für die Vorbereitung unterschiedlich lange brauchen. Manche Teilnehmer schaffen es bereits innerhalb von einem Monat nach dem Seminar die Prüfung zu bestehen, wieder andere benötigen 12 Monate. Durchschnittlich sollten Sie etwa 3 Monate einplanen.

6. Werden Sie PMI Mitglied

Wenn Sie Mitglied des PMI sind, reduziert sich die Prüfungsgebühr. Und zwar ziemlich genau um den Betrag, den die Jahresmitgliedschaft kostet. Sie können also quasi ein Jahr umsonst die Vorteile einer PMI Mitgliedschaft nutzen.

7. Terminieren Sie die Prüfung

Haben Sie auf den Seiten des PMI alles vollständig ausgefüllt und sind alle Voraussetzungen erfüllt, können Sie sich für die Prüfung anmelden. Von der PMI Seite geht es dann direkt auf die Seite von Prometric. Dort wählen Sie, je nach dem wie fit Sie bereits sind, einen Prüfungstermin in naher oder ferner Zukunft aus.

8. Absolvieren Sie die Prüfung erfolgreich.

Wenden Sie in der Prüfung Ihre persönliche Prüfungsstrategie an, die Sie im Seminar erarbeitet haben.

9. Feiern Sie Ihren Erfolg!

Der Weg zum PMP war nicht einfach. Genießen Sie Ihren Erfolg mit einer kleinen Feier. Sie haben es sich verdient.

10. Geben Sie uns Feedback

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen, denn so können wir unsere Seminare noch effektiver gestalten. Eine positive Rückmeldung freut uns natürlich auch. Und wenn es mal nicht hat sollen sein, geben Sie bitte trotzdem Rückmeldung. Wir analysieren dann gemeinsam woran es gelegen hat. Bis jetzt war das zum Glück noch nie der Fall.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!